Lupa Obscura
Newsletter bestellen

  Startseite
  Über...
  Itchy Poopzkid
  Bilder
  Musik
  Welttage
  Produktives
  Teacherbook
  Lustige Zitate
  Lustige Dialoge
  Aprilfoolsjoke
  Langeweile im Bus
  Langeweile im Fahrstuhl
  Pastor Klufts Rotkäppchen
  Links
  Gästebuch
  Kontakt

Wenn ihr Rechtschreibfehler findet, sagt mir bitte bescheid!!!

http://myblog.de/darkshewolf

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich lebe in einem äußerst produktiven und kreativen Umfeld, auch wenn meist nur scheiße dabei rumkommt, egal. Ich hab hier mal sonen paar Sachen hingemacht.


Die Pornobier™-Wurfflasche

Tim, Tobin, Oli und ich saßen in Günne im Skaterpark und hatten nen Sixpack Pornobier™ (V+Curuba - Tobin: "Der Text hier hinten drauf hört sich an wie nen billiger Porno") dabei. Allerdings sind die scheiße geflogen. Mal durchs Gitter, mal sind sie nicht zersprungen und weit genug geflogen sind sie auch nicht. Also kam uns auf einmal die Idee: Man müsste doch nur eine "Wurfflasche" entwickeln und vermarkten. Oli hatte sogar schon nen Verschlag für eine Werbung:
Punks gehen ins Geschäft und kaufen Bier in Wurfflaschen. Dann schütten die das Bier einfach weg und werfen die Flaschen, denn die sind ja viel toller als der Inhalt.
Leider haben wir das noch nicht verfilmt, aber ich habe bereits einen Prototypen für die Wurfflasche entwickelt.


Der Dalledulledix

Hierbei handelt es sich um einen Dinosaurier unserer heutigen Zeit. Er ist grün, hat einen roten Iro und einen Bierbauch, denn er trinkt nur Wasser und Bier. Seine Hauptnahrung besteht aus Pizza, Pommes und Döner, oft auch American Cookies (keine Menschen!!!). Außerdem hat er einen sehr verwirrten Blick.




Unser eigenes Weihnachen und unser eigenes Ostern

Unser (AnnKas und mein) eigenes Weihnachten entstand zuerst. Einer von AnnKas Onkeln sagte zu ihr, Zecken würden ja kein Weihnachen feiern. Darauf AnnKa: "Ich feier Weihnachten, wann es mir passt!". Also haben wir - so weit ich mich erinnern kann - am 22. November Weihnachten gefeiert. Unsere Krippe bestand aus zwei Bierflaschen, die Kurt Cobain und die heilige Marie Juana dastellen sollten, und einem Feuerzeug, das dementsprechend Herion war. Da Olle (Fabian Olschewski) uns die Flaschen weggenommen hatte, bezeichnen wir ihn nun als die Wiedergeburt Kurts ... und stell man sich vor, er hört sogar auf den Namen xD!!!
Dann haben wir noch unser eigenes Ostern, denn wir feiern kein Happy Easter sondern Evil Easter(n). AnnKa meint, weil es zwei Tage sind, müsste es Eastern heißen. Wir haben sogar Häschen (AnnKas Idee) gebastelt, unordentlich ausgeschnitten, mit Iro und Stinkefinger, Kringelaugen und mieser Fresse und einer Büroklammer im Ohr.


Mamas Theorie zur angeblichen Blödheit in unserem Haushalt

Zuerst hatte sie sich beschwert, ich würde im ICQ umgangssprachlich schreiben (was geht sie das überhaupt an?) nur weil sie nicht weiß, was die ganzen Abkürzungen bedeuten. Sprich: Laut ihrer Meinung könnte ich kein Deutsch.
Danach hat sie gesagt, ich würde ja schon so reden wir ich schreibe. Wie soll sich das denn bitteschön anhören?!
Schließlich hat sie rumgemeckert, sie glaubte, die ganze Blödheit in diesem Haushalt würde ja sowieso von mir abfärben. Ist das denn nicht ein bisschen weit hergeholt? Immerhin schreibe ich momentan noch die besten Noten.
Aber merkt euch: weil ich im ICQ umgangssprachlich schreibe, ist unsere ganze Familie blöd :-?.


Meine Berufswünsche

Naja ich hab halt immer so viele Einfälle, was ich mal werden will. Also fangen wir im Kindergarten an:

1. Tierärztin (lol wollte das nicht jeder schon einmal werden?!)
2. Vogelkundlerin (wieso auch immer)
3. Dann wieder Tierärztin (ne Zeit lang wollte ich sogar Kaninchen oder Tauben züchten :-D)
4. Das ist jetzt was ernst gemeintes: Redakteurin und ich würde keine "Anti-Punk"-Berichte verfassen

So aber jetzt kommen die absurden Vorschläge:

5. ROCKSTAR (okay so absurd ist es auch nicht, werden wir sowieso hehehe)
6. Achterbahntesterin (da bekommt man sogar noch Geld fürs Achterbahnfahren)
7. Christian und ich gehen in die Biochemie (weil ich für die Oberstufe Bio und Chemie gewählt hab)
8. Dann erzählte mir Hanna noch, dass sie einmal einen Versuch in Chemie gemacht hätten, bei dem sie alle den Mund offen und die Ohren zuhalten sollten und die Augen zu machen mussten. Ich fand das albern und hab ich gesagt, dass sie doch nur verarscht worden wären. Das brachte mich auf die Idee, Chemielehrerin zu werden, damit ich meine Schüler immer verarschen kann.
9. Ich kaufe den Mond, dazu habe ich mir das hier aufgeschrieben ...


Mondpläne

1. Den Mond kaufen und ihn zu einem anarchistischen Mond ernennen.
2. Ich werde mittels Gentechnik den "Dalledulledix" sozusagen herstellen und ihn dort ansiedeln.
3. Ich eröffne überall die Punk-Supermärkte, da gibt es dann IroKäse™ und Pornobier™-Wurfflaschen.
4. Tobin eröffnet sein eigenes Sportfest. Es besteht nur aus einer einzigen Disziplin: Kampftrinken.
5. Steuer, Miete etc. wird abgeschafft.
6. Durch Welteroberung (Tobins Langeweile-Plan) wird die Erde gezwungen, meinen "Planeten" mit Lebensmitteln und Strom kostenlos zu versorgen.
7. Durch riesige Stahlketten aus China (Marcels Vorschlag) ziehe ich den Mond von der Erde aus in das Ozonloch. So wäre das Problem der Erderwärumg gelöst. Um die Dunkelheit darunter zu beseitigen, könnte man ganz viele Glühbirnen unter den Mond machen ... man kann es aber auch dunkel lassen, wen stört's?!


Eigene Wörter

Wenn uns Langweilig war, haben Kiki und ich immer eigene Wörter erfunden. Man bemerke, dass einiges davon schon mehrere Jahre alt ist, nicht dass man hier als zurückgeblieben bezeihnet wird. Hier einige davon:

1.Tic-Tac-beströmte Riesenqualle
2.In Flammen gesetzter Schneemann mit Bauchnabel-akkupunktur und Nasensprosslingswirbelsäulenpiercing
3.Eisgeterrter Blockhasentisch mit einer Netzspanngurke
4.Glatzfüßiger Spiegelschweißgenosse



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung